Der Europäische Wettbewerb

„Denk mal – worauf baut Europa?“ – fragt der Europäische Wettbewerb im kommenden Schuljahr die jungen Europäerinnen und Europäer an deutschen Schulen und lädt sie dazu ein, Europas Fundament freizulegen. Dieser Einladung kam der 13. Jahrgang im Leistungskurs Kunst gerne nach und entwickelte eine fotografische Inszenierung zu folgender Aufgabe: Vom Hofmaler zum „Selfie“: Die Selbstdarstellung, die nicht selten auch zur Selbstinszenierung wird, hat sich in den vergangenen Jahrhunderten deutlich verändert. Untersuchen Sie, inwiefern die heutige Kultur der Selbstinszenierung die europäische Gesellschaft verändert und erkunden Sie verschiedene Formen der Selbstdarstellung in Vergangenheit und Gegenwart.

Einsendeschluss für den Wettbewerb ist der 09.02.18

J. Fiedler (Fachbereichsleiter Kunst)

 

Hier eine Auswahl der Ergebnisse: