Globalisierung erleben!

Globalisierung erleben!

Im Rahmen des vierten Semesters wurden am 09.01.2018 die beiden Geographie-Grundkurse des 13. Jahrgangs von der „arche nova“ in der Walter-Gropius-Schule besucht, eine Hilfsorganisation mit dem Schwerpunkt Entwicklungshilfe. Während des rund sechsstündigen Seminars wurde den SchülerInnen Fachwissen, d.h. die Auswirkungen der Globalisierung auf Industrie-, Schwellen- und Entwicklungsländer, vermittelt.

Dabei standen nicht nur die Vor- und Nachteile des Globalisierungsprozesses im Zentrum, sondern auch die selbstständige Erarbeitung von Handlungsstrategien für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen und Konsum. Diese wurden von den SchülerInnen u.a. während eines spannenden Planspiels erfahren und sorgten für den angestrebten Perspektivwechsel. Die anschließende Auswertung durch die Kursmitglieder bestätigten die zuvor nur theoretisch festgestellten Effekte der Globalisierung.

Ein gelungener Einstieg in das anstehende Themengebiet: „Ausgewählte Wirtschaftsregionen im Wandel“.

M. Middendorf (Fachlehrer für Geographie)